Wuppertal als Filmstadt?
Ja, richtig gelesen!
In Wuppertal wurden schon allein aufgrund der Tatsache, dass die Straßen rund um die Elberfelder Nordstadt manchmal hoch und runter gehen wie in San Francisco (okay, okay, die Topografie die so genannte), schon so einige tolle Filme gedreht (wenn man Wikipedia glauben darf zähle ich allein über 115 Kinofilme! Von den Fernsehproduktionen mal ganz zu schweigen).

Hier also mal ein kleiner persönliche Lieblings-Auszug von Kinofilmen meinerseits:
-----------
-----------
-------------------------------------------------------------------------
Quelle 2:
Wuppertal Marketing GmbH - www.filmstadt-wuppertal.de

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
"Der Trailer der Wuppertal Marketing GmbH stellt die "Filmstadt Wuppertal" vor. Eine Auswahl an Beispielen mit vielen prominenten Schauspielern, die in Wuppertal gedreht haben, ist in den Szenen zu sehen. Die Liste populärer Schauspieler und Regisseure, die aus Wuppertal stammen oder hier gearbeitet haben, ist lang und umfasst auch internationale Stars wie Michel Piccoli, Charlotte Gainsbourg oder Willem Dafoe. Die Filmemacher Benjamin Quabeck und Tom Tykwer sind gebürtige Wuppertaler. Wim Wenders kehrte nach "Alice in den Städten" (1973) im Jahre 2009 zurück ins Bergische, um seine Tanztheater-Hommage "Pina" zu realisieren. Die Idee zu "Wishlist", der sehr erfolgreichen und u.a. mit dem Grimme-Preis ausgezeichneten ersten deutschen Mystery-Webserie, ist in Wuppertal entstanden und wurde überwiegend in der Stadt gedreht. Wuppertal ist als Filmstadt längst kein Geheimtipp mehr! Die topografisch außergewöhnliche Großstadt bietet Filmemachern unverbrauchte Motive und spektakuläre Perspektiven: steile Straßenzüge, enge Gassen, endlose Treppen, großflächige Grünanlagen, Industriegelände und idyllische Hinterhöfe."
Und hier ist der wirklich feine Trailer für Euch von Wuppertal Marketing:
Back to Top